Käse Lauch Suppe

Käse Lauch

Suppe

Partyklassiker, ganz ohne Aufwand

Das hier ist die Version, die absolut ohne jede Schnibbelei auskommt 😉 für 1 großen Topf

Arbeitsaufwand: nö

Zutaten:

1l Brühe
1 Paket Rahm-Porree (Aus der Tiefkühltruhe)
1 Becher (200ml) Sahne
1 Päckchen (200g) Schmelzkäse
300g frische grobe Bratwurst

Die Mengen können je nach Größe des Topfes angepasst werden.

Zubereitung;

  • Die Brühe nach Packungsangabe ansetzen und zum Kochen bringen.
  • Die frische Bratwurst aus dem Darm in die kochende Brühe drücken, und die so entstandenen kleine Klöße fünf Minuten kochen lassen.
  • Jetzt den gefrorenen Lauch hinzugeben und warten bis alles aufgetaut ist und die Suppe wieder köchelt.
  • Die Sahne dazu gießen und den Schmelzkäse hinzu geben. Bei geringer Temperaturzufuhr warten, bis sich der Käse aufgelöst hat.
  • Jetzt ist die Suppe fertig, mit Pfeffer, Salz und Muskatnuß abschmecken.

Seit einige Zeit gibt es auch Hersteller, die den Lauch nicht mehr als einen Block abpacken, sondern zum Portionieren in vielen kleinen Stückchen anbieten, dieser Lauch taut natürlich erheblich schneller auf.

Dies Suppe schmeckt aufgewärmt noch besser, so hat man am Partytag mehr Zeit für anderes.

Man kann die Suppe natürlich auch mit Pilzen oder so aufpeppen, und wem die Bratwurstklöße unheimlich sind kann auch gerne Hackfleisch würzen und anbraten, aber diese Version schmeckt super und man muß sich echt nicht anstrengen.

Guten Appetit